22.01.2018

Fortbildungsprogramm 1. Halbjahr 2018

Das Fortbildungsprogramm 1. Halbjahr 2018 steht ab sofort online zur Verfügung und kann unter der Rubrik Downloads heruntergeladen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Team Fortbildung

 

22.12.2017

Freizeitprogramm 2018

Das Freizeitprogramm für das Jahr 2018 steht zur Verfügung. Das Anmeldeformular für das Freizeitprogramm finden Sie unter der Rubrik Downloads.
Bitte schicken Sie dieses unterschrieben

- per E-Mail an freizeiten@gis-service.de,

- per Fax an: 0511 35881-82,

- oder per Post an: gGiS mbH, Vordere Schöneworth 14, 30167 Hannover

Bei Interesse schicken wir Ihnen auch gern das Freizeitprogramm per Post zu. Schicken Sie uns dazu Ihre Anschrift hier im Kontaktbereich zu.

 

30.10.2017

„Sommerfest“ im Wohncafé am Hainhölzer Markt 1

Anlässlich des einjährigen Bestehens des Wohncafés am Hainhölzer Markt 1 planten wir mit Mietern aus dem Haus und Nachbarn aus Hainholz ein schönes Sommerfest im Garten hinter dem Wohncafé unseres inklusiven, barrierefreien Wohnhauses am Hainhölzer Markt zu feiern.

In unserer Vorstellung hingen Girlanden im Garten, die Live-Band spielte auf der Terrasse, Bewohner und Nachbarn saßen in der Sonne, genossen die Musik und das Essen.

Gespannt verfolgten wir die ganze Woche vor dem 12. August die Wettervorhersagen.  Regen. Regen. Regen. Es blieb spannend bis zum Samstagnachmittag. Dann war klar: das Wetter spielt nicht mit.

Nun musste eilig umdisponiert werden. Bierzelttische und -bänke wurden eng im Wohncafé zusammengestellt.

Damit auch die zahlreichen Besucher mit Rollstühlen und Rollatoren einen Platz finden konnten, packten alle Gäste mit an und es wurde im Laufe des Nachmittags immer wieder umgeräumt und improvisiert.

Auch die „Macher von der Basis“, die unter der Leitung von Gaby Grest mit rund zehn Musikern und zahlreichen Instrumenten vor Ort waren, richteten sich in einer Ecke des Wohncafés eine kleine Bühne ein. Ihr Auftritt entpuppte sich als echtes Highlight und sorgte für richtig gute Stimmung!

Im Eingangsbereich fanden wir Platz für die Mitmachaktionen. Der Dosenwurfstand, die Buttonmaschine und der Schminktisch für die Kinder erfreuten sich großer Beliebtheit.

Den Grill, den die hanova uns für den Nachmittag zur Verfügung stellte, schützten wir auf der Terrasse unter einem großen Marktschirm.

Es wurde ein wunderschönes, harmonisches Sommerfest, ein Miteinander verschiedenster Menschen und Gruppen.

Viele Menschen aus dem Haus und der Nachbarschaft waren gekommen und hatten zum Teil Freunde und Angehörige mitgebracht. Auch die regelmäßigen Gäste des Wohncafés, z.B. vom Mittwochscafé, der Frühstücksgruppe am Freitag oder der Sitzgymnastikgruppe waren zahlreich erschienen. Ebenso die Frauen der Kochgruppe des Vereins „Migranten für Agenda 21“, die sich regelmäßig im Wohncafé treffen.

Zahlreiche Kuchen und Salate wurden mitgebracht, so dass das Buffet den ganzen Nachmittag reichlich und köstlich gedeckt war.

Nachbarinnen und Nachbarn halfen außerdem gerne beim Grillen, beim Kinderschminken und beim Umräumen und Aufräumen mit und trugen so ihren Teil zum Gelingen des Festes bei! Der Dank geht ebenso an die fleißigen Helfer und Helferinnen der GiS und der hanova.

Die gute Laune war so ansteckend, dass am späten Nachmittag sogar die Sonne hinter den Wolken hervorschaute, so dass noch einige Stühle und Bänke in den Garten gestellt werden konnten.

Dank vieler fleißiger Helfer haben wir die Herausforderung gemeinsam gemeistert und ein sehr gelungenes, schönes Fest gestaltet.

Wir freuen uns schon jetzt auf das Sommerfest im nächsten Jahr.

In der Mieterzeitschrift der hanova ist auch ein Artikel über das Sommerfest im Wohncafé in Hainholz erschienen.

Die Zeitschrift finden Sie hier (Siehe Seite 13).