Angebote für Kinder und Jugendliche

Wir bieten Kindern und Jugendlichen qualifizierte und liebevolle Begleitungen durch den Schulalltag. Egal ob es um Schüler mit körperlichen, geistigen und seelischen Besonderheiten oder um solche mit behandlungspflegerischem Bedarf geht: Wir finden die richtige Begleitung für Ihr Kind! Dabei ist unsere Integrationsassistenz eher Maßanzug als Konfektionsware. Eigentlich logisch: Denn auch Ihr Kind ist ja ein Unikat. Wir stärken seine Stärken und helfen bei den Schwächen.

Unser Familienentlastender Dienst (FED) richtet sich an die Eltern und Angehörigen junger Menschen mit Beeinträchtigungen. Er möchte zeitweilige Entlastung von den Anstrengungen der Betreuung gewähren. So sollen Sie, als wichtigster Anwalt Ihres Kindes, neue Kraft schöpfen können. Oder auch einfach wieder einmal Zeit für sich selbst haben. Das geht nur, wenn Sie die ruhige Gewissheit haben, dass Ihr Schützling währenddessen in den richtigen Händen ist. Diese Gewissheit bekommen Sie von uns.

Unsere Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Einschränkungen wollen vorrangig eines: den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine unvergessliche und erlebnisreiche Zeit mit Gleichaltrigen bieten. Dazu gehören Spaß, Abenteuer und Erholung. Und zwar ohne die Barrieren, welche Menschen mit besonderen Bedürfnissen sonst so oft zu schaffen machen. Zugleich dienen unsere Ferienangebote auch dazu, den betreuenden Angehörigen ein belastungsfreies Zeitfenster zu öffnen, in dem sie ruhigen Gewissens Dinge für sich selbst tun können.

Unsere Heilpädagogische Familienhilfe zielt auf Familien, in denen die Beeinträchtigung eines Kindes massive Veränderungen in der Struktur des Zusammenlebens mit sich bringt. Damit aus einer Belastung keine Krise wird, arbeitet ein Heilpädagoge als fester Ansprechpartner und Vertrauensperson mit allen Familienmitgliedern daran, mit der Situation erzieherisch und organisatorisch besser umzugehen. Dabei geht er dreistufig vor: Zum einen vermittelt er im Austausch mit den Erziehenden allein praxistaugliche Alltagshilfen. Zum anderen  übt er diese zusammen mit Familie und Kind in konkreten Situationen ein. Und nicht zuletzt schafft er dadurch Entlastung, dass er selbst mit dem Kind Freizeitaktivitäten unternimmt. Des Weiteren lotet er Fördermöglichkeiten aus, mit denen die Stärken des Kindes gezielt zur Entfaltung gebracht werden können.   

Für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen, welche eingehende medizinische Behandlungspflege erfordern, bieten wir die häusliche Intensivpflege an. Sie wird ausschließlich von speziell qualifizierten Pflegekräften durchgeführt. Die ambulante Versorgung in den eigenen vier Wänden ist eine Alternative zum sonst erforderlichen Aufenthalt in einer entsprechenden Pflegeeinrichtung. Anders als dort wird der Betreute nicht von seiner vertrauten Umgebung isoliert, bleibt geistig in höherem Maß aktiv und sozial integriert.